Chris-Tall-Nacht

Lasst uns die Bude abfackeln – jetzt ist Chris-Tall-Nacht! »Comedian« Chris-Tall Mitte Oktober in Köln – Zitiert im Kölner Stadtanzeiger

Über Juden sprechen geht ohne Juden einfach besser?

Wer bis zum Ende des Jahres 2015 mit dem Zug nach Köln kam und sich vor den Dom stellte, musste früher oder später Notiz von der »Klagemauer« nehmen. Sie stand am bekanntesten Platz der Stadt und stimmte die Besucher auf den Aufenthalt in der Stadt ein. Die »Klagemauer« wandte sich gegen den Staat Israel und… Über Juden sprechen geht ohne Juden einfach besser? weiterlesen

Der Baal haBlog in Köln und bei einem Seminar in Dorsten

Der Baal haBlog (also ich, der Chajm) wird am 8. November 2015 in Köln sein und am 15. November 2015 im Jüdischen Museum Dorsten. Bevor man jetzt fragt: Häh? Dorsten? Warum sollte ich dorthin fahren, der könnte weiterlesen und dann entscheiden… Am 8. November wird es im Rahmen der Kölner Literaturtage eine Veranstaltung mit dem… Der Baal haBlog in Köln und bei einem Seminar in Dorsten weiterlesen

Begehung der karolingischen Synagoge von Köln

In Köln soll ein Museum entstehen, welches die jüngsten archäologischen Entdeckungen zur jüdischen Präsenz in Köln dokumentiert. Dort wurde eine Synagoge gefunden, von der man sagt, sie sei die älteste bekannte Synagoge nördlich der Alpen. Datiert wird sie in die karolingische Epoche, also noch vor dem Jahr 800 und diese Synagoge habe wiederum auf einer… Begehung der karolingischen Synagoge von Köln weiterlesen

Stillstand in Köln und Empörung in Düsseldorf

Düsseldorf und Köln. Traditionell keine große Städtepartnerschaft. Nun haben Kunstprojekte in beiden Städten mit Schoah zu tun. Zum Teil gelungen, zum Teil weniger gelungen. Der Jom haSchoah der israelische Gedenktag an die Schoah ist eindrucksvoll und bewegend. Sirenen heulen und für zwei Minuten steht das Land still. Jeder gedenkt der Opfer der Schoah.… Stillstand in Köln und Empörung in Düsseldorf weiterlesen