Artikel

Rosch haSchanah und Fußball

Schalke 04 hat sich für die Gruppenphase der UEFA Europa League qualifiziert. Das freut mich natürlich sowieso, mehr noch aber, dass erneut eine israelische Mannschaft in Gelsenkirchen spielen wird (in diesem Jahr war es bereits HaPoel Tel Aviv), nämlich Maccabi Haifa. Das Spiel wird am 29. September 2011 stattfinden und das ist: Rosch haSchanah. Das scheint für den Verein und die Spieler kein Problem zu sein, denn bisher wurde das öffentlich nirgends kommentiert.
Ausgeschlossen, dass es bisher niemandem aufgefallen ist.
Für viele Israelis scheint die Frage Fußball oder Synagoge keine zu sein, denn einen solchen Termin gab es bereits 2004. Damals sollte Maccabi Tel Aviv im heimischen Stadion auf Bayern München treffen. Das Stadion war ausverkauft.

Schlechtes Timing also für die Begegnung, aber offenbar kein Hinderungsgrund.