Artikel

Chanukkah kann kommen

Chanukkah kann kommen. Wer gerade kein Siddur zur Hand hat, oder eine Transliteration benötigt, oder jemanden zum Kerzenzünden motivieren möchte oder oder… – kann sich nun das vierseitige Handout herunterladen und hat dann den hebräischen Text, Transliteration und Übersetzung zur Hand. Einige kleine Regeln für Chanukkah sind vorangestellt.
Die pdf-Datei (und eine OpenOffice-Datei) ist frei verfügbar für alle unter der Creative Commons Lizenz .

Das gesamte Dokument kann man hier herunterladen (pdf): Chanukkah-Madrich

Update: Eine russische Version wird auch angeboten (pdf): Chanukkah-Madrich russisch

Artikel

Chag Chanukkah Sameach

Chanukkah 5769 at home

Allen Leserinnen und Lesern bereits jetzt ein fröhliches Chanukkahfest. Lesestoff für Chanukkah gibt es auch: Rabbiner Max Dienemann hat zwei Auszüge aus dem Midrasch übersetzt und sie in Zusammenhang mit der Torah und Haftarahlesung zu Chanukkah gestellt. Diesen Artikel findet man hier, auf talmud.de. Für diejenigen, die noch nie die Kerzen gezündet haben, gibt es hier nun eine kleine Anleitung.

Artikel

Chanukkiah selber bauen!

Flower Pot Menorah

Wie das funktioniert steht und was man unternehmen könnte, beschreibt Alex in seinem Blog. Er hat ein paar Vorschläge gemacht und sie freundlicherweise fotografiert. Innerhalb der paar Tage, die noch bis Chanukkah Zeit sind, lassen sich die Vorschläge auch realisieren.

Wer elektronische Basteleien bevorzugt, sollte sie einmal diesen Vorschlag anschauen:
WhiteMenorah.jpg

Die Bauanleitung dazu findet man hier.

Artikel

Anleitung fuer Chanukka – von Chabad

Chabad bietet eine kurze deutsche Zusammenfassung zu Chanukka an. Für eine Einführung in das Fest durchaus brauchbar. Auch die Brachot sind transliteriert.
Anleitung fürr Chanukka von Chabad

Viele Juden stellen die Menora in den Hauseingang gegenüber der Mesusa (das ist auch bei Chabad Lubawitsch Brauch)“ Mit solchen quantitativen Aussagen sollte man allerdings vorsichtig sein, vor allem was jüdischen Brauch angeht. Es gibt durchaus auch Juden, welche die Chanukijah aufs Fensterbrett stellen. Meint der Autor mit viele Chabad selber? „Andere stellen sie auf ein Fensterbrett über einer öffentlichen Straße.“ -> „Viele“ gegen „Andere“ – wofür wird man sich entscheiden?

Hinweis: Eine ausdruckbare, vollständige Anleitung findet man hier.