Schalom Du Träumer!

Wiedereinmal wäre mir ohne die Judaismus-Gruppe ein rhetorisches Meisterwerk entgangen. In erster Linie nämlich, weil ich nicht zu den Stammsehern der Sendung Das Wort zum Sonntag gehöre. Dort sprach am vergangenen Samsta ein gewisser Dr. Burkhard Müller zum Thema Israel. Der Wortlaut ist hier nachlesbar Scham empfinde ich und Zorn über Israels gewalttätiges Wüten. Wäre… Schalom Du Träumer! weiterlesen

György Konrd in der Neuen Zürcher

Ich danke Elisabeth für den Hinweis auf den Text! Gestern (26. August 2006) veröffentliche die Neue Zürcher Zeitung einen Text von György Konrd zum Libanonkrieg, der auch noch einmal die wichtigsten Punkte liegen, die von vielen Gutmeinern gerne mal ausgeblendet werden: Daraus folgt, dass die Propaganda des islamistischen Jihad nicht erfolglos ist. Die Raketen mit… György Konrd in der Neuen Zürcher weiterlesen

David Grossmann an seinen Sohn Uri

Der Sohn des Schriftstellers David Grossman fiel kurz vor dem vorläufigen Ende des Libanonkrieges, als sein Panzer von einer Rakete der Hisbollah getroffen wurde. Heute erschienen in der Printausgabe (online hier) der ZEIT bewegende Auszüge aus der Grabrede an seinen Sohn Uri, die möglichst viele lesen sollten. Eine englische Übersetzung findet man auf den Internetseiten… David Grossmann an seinen Sohn Uri weiterlesen

Ein Waffenstillstand auf Dauer?

Gut für die Soldaten der Tzahal, dass sie endlich nach Hause können und nicht mehr ihr Leben riskieren müssen. Von einem plötzlichen Ausbruch des Friedens kann man wohl kaum sprechen. Die Hisbollah jedenfalls wartet auf den Abzug der Israelis und hat sich schon jetzt auf einen Kopromiss mit der libanesischen Regierung geeinigt: Laut AlHayat handelt… Ein Waffenstillstand auf Dauer? weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Israel und so

Nachrichten von 1943 in den heutigen Zeitungen

Drastischer könnte man es nicht überzeichnen; es scheint jedoch sehr viel Wahrheit in dem Artikel auf Thepeoplescube zu stecken: Jewish Uprising Triggers Humanitarian Crisis16 Germans dead and 85 wounded In Warsaw SlaughterEurope’s call for an end to hostilities in the Warsaw Ghetto raises questions over how long Jews can stave off international pressure to end… Nachrichten von 1943 in den heutigen Zeitungen weiterlesen

Der Brief von Rolf Verleger

Ob wir es schaffen, eine Kultur der lebendigen Diskussion zu erhalten? Jetzt stieg Rolf Verleger aus Schleswig-Holstein mit einem provokanten Brief in eine Diskussion ein: Sehr verehrte Frau Präsidentin Knobloch, sehr geschätzter Herr Prof. Dr. Korn, sehr geschätzter Herr Dr. Graumann, Sie haben in den letzten Tagen öffentlich Partei für die militärischen Maßnahmen der israelischen… Der Brief von Rolf Verleger weiterlesen

Kleine Anleitung für Journalisten: Über den Nahostkonflikt schreiben

Sie sind Journalist, sie sollen möglichst schnell hochaktuelle und gute Artikel zum Nahostkonflikt schreiben? Kein Problem, der nachfolgende Miniratgeber hilft Ihnen dabei, einen Artikel für eine deutsche Tageszeitung zu formulieren den Ihre Leser mögen werden. Die Beispiele beruhen auf Formulierungen die schon gang und gäbe sind, bzw. sowieso schon überall verwendet werden. Sie fallen also… Kleine Anleitung für Journalisten: Über den Nahostkonflikt schreiben weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Israel und so