Jewish Germany and Operation Protective Edge

Eine kleine Zusammenfassung der Situation in Deutschland im Hinblick auf Demonstrationen und Reaktionen gibt es von mir hier in englischer Sprache: blogs.timesofisrael.com/jewish-germany-and-operation-protective-edge-2/
Aber auch hier gilt: Es gibt vermutlich keine einfache Lösung für das gesellschaftliche Problem eines manifesten Antisemitismus. Das ist ein Problem der Gesellschaft, nicht der jüdischen Gemeinschaft. Diese trägt am Ende aber die Konsequenzen.
Also:
Auswanderung? Komplette Assimilation? Nicht mehr jüdisch leben? – wären ein paar Optionen.
Jemand hat mal gesagt (war es Bubis?): Juden können nach jederzeit Israel gehen – das beunruhigend ist, dass die übrigen 80 Millionen Deutschen diese Möglichkeit nicht hätten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.