Jüdische Welten – das Filmfestival


Vom 11. bis zum 16. Dezember findet in Düsseldorf (wieder) ein jüdisches Filmfestival statt.
In diesem Jahr werden die Filme Fünf Tage ohne Nora, Hey hey its Esther Blueburger, Just Like Home, The Loners, Black Bus, Simon Konianski, Gainsbourg Der Mann, der die Frauen liebte und Jaffa (im Original ??? ???
) gezeigt. Dieser Film dürfte für eine interessante Diskussion sorgen. Viele der Filme laufen im Original mit Untertitel. Für Cineasten, die sich für jüdische Filme interessieren, also eine lohnenswerte Veranstaltung.

Alle Informationen und das Programm gibt es unter www.j-fd.de

Chajm

Chajm ist nicht nur Autor dieses Blogs und Bewohner des Ruhrgebiets, sondern auch Herausgeber von talmud.de und Organisator des Minchah-Schiurs im Ruhrgebiet. Einige seiner Artikel gibt es nicht nur im Internet, sondern beispielsweise auch in der Jüdischen Allgemeinen. Über die Kontaktseite kann man Chajm eine Nachricht senden. Man kann/soll Chajm auch bei twitter folgen: @chajmke. Chajms Buch »Badatz!« 44 Geschichten, 44 zu tiefe Einblicke in den jüdischen Alltag, gibt es im Buchhandel und bei amazon. Sein Buch »Tzipporim: Judentum und Social Media« behandelt den jüdischen Umgang mit den sozialen Medien. || Um per Mail über neue Beiträge informiert zu werden, bitte hier klicken

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.