Tzahal startete YouTube Channel

Die Tzahal hat einen eigenen Channel auf YouTube ins Leben gerufen über den sie die eigenen Operationen ins Bild setzt und verschafft sich so einen direkten und messbaren Zugang zu Blogs und Internetseiten. Es lässt sich ja nachvollziehen, welches Video auf welcher Website angezeigt worden ist und wie häufig.
Zu sehen sind etwa Bilder wie diese: Drohnenaufnahmen eines kleinen, offenen Lieferwagens auf den Raketen verladen werden und der daraufhin von der Luftwaffe zerstört wird. Diese Bilder liefen hier kürzlich auch im TV.

qG0CzM_Frvc

YouTube-Channel der Tzahal.

Chajm

Chajm ist nicht nur Autor dieses Blogs und Bewohner des Ruhrgebiets, sondern auch Herausgeber von talmud.de und Organisator des Minchah-Schiurs im Ruhrgebiet. Einige seiner Artikel gibt es nicht nur im Internet, sondern beispielsweise auch in der Jüdischen Allgemeinen. Über die Kontaktseite kann man Chajm eine Nachricht senden. Man kann/soll Chajm auch bei twitter folgen: @chajmke. Chajms Buch »Badatz!« 44 Geschichten, 44 zu tiefe Einblicke in den jüdischen Alltag, gibt es im Buchhandel und bei amazon.

7 Kommentare Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.