Familie Holtzberg

Jewlicious berichtet über die übrigen Opfer des Überfalls auf das Chabadcenters in Mumbai. Norma Schwartzblatt-Rabinowitz sel. A., Norma Schwartzblatt-Rabinowitz Sel. A., Reb Bentzion Chroman Sel. A. und Rav Aryeh Leibish Teitlebaum sel. A.. Mittlerweile gibt es im Internet einige Videos, die uns näherbringen, wer die Opfer waren und was Rabbiner Holtzberg sel.A. in Mumbai gemacht hat:

JWalks 5769 berichtet aus Crown Heights (aus dem Herzen von Chabad, wenn man so will) über die Tragödie und zitiert das, was wohl die meisten von uns gedacht haben:

“Das ist irgendwie wie damals in Muenchen,” meint Victor Wishna, mit dem ich mich am Freitag treffe, als gerade die Nachricht auf CNN erscheint. “Die Israelis hatten ihre Hilfe angeboten, aber die indischen Sicherheitskraefte haben aus falscher Eitelkeit jegliche Hilfe abgelehnt, und nun sind die Geiseln tot.” von hier

aber auch ein Ausschnitt aus den israelischen Nachrichten der zeigt, was die Täter angerichtet haben:

Chajm

Chajm ist nicht nur Autor dieses Blogs und Bewohner des Ruhrgebiets, sondern auch Herausgeber von talmud.de und Organisator des Minchah-Schiurs im Ruhrgebiet. Einige seiner Artikel gibt es nicht nur im Internet, sondern beispielsweise auch in der Jüdischen Allgemeinen. Über die Kontaktseite kann man Chajm eine Nachricht senden. Man kann/soll Chajm auch bei twitter folgen: @chajmke. Chajms Buch »Badatz!« 44 Geschichten, 44 zu tiefe Einblicke in den jüdischen Alltag, gibt es im Buchhandel und bei amazon.

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.