Eldad Regev und Ehud Goldwasser sel. A.

Eldad Regev sel. A. (geb. 1980) und Ehud Goldwasser sel. A. (1975) wurden heute in Särgen zurück nach Israel gebracht.

Von israelischer Seite wurden fünf libanesische Gefangene, darunter auch der fünffache Mörder Samir Kuntar zur libanesischen Grenze gebracht. Für den Gefangenenaustausch wurde Kuntar von Schimon Peres begnadigt. In Haft konnte Kuntar Englisch und Hebräisch lernen und an der Open University von Tel Aviv einen Abschluss in Soziologie erwerben.

Heute am Morgen titelte die Jerusalem Post Hizbullah transfers two coffins to Red Cross representatives.

Chajm

Chajm ist nicht nur Autor dieses Blogs und Bewohner des Ruhrgebiets, sondern auch Herausgeber von talmud.de und Organisator des Minchah-Schiurs im Ruhrgebiet. Einige seiner Artikel gibt es nicht nur im Internet, sondern beispielsweise auch in der Jüdischen Allgemeinen. Über die Kontaktseite kann man Chajm eine Nachricht senden. Man kann/soll Chajm auch bei twitter folgen: @chajmke. Chajms Buch »Badatz!« 44 Geschichten, 44 zu tiefe Einblicke in den jüdischen Alltag, gibt es im Buchhandel und bei amazon.

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

  1. Es macht mich schon mürbe, zu lesen, daß Israel Tote in Empfang nimmt und der Libanon – vermutlich heftigst bejubelte – lebendige Mörder. Man kann nur hoffen, daß Kuntar seine Hebräisch-Kenntnisse und den Soziologieabschluß doch zum Guten nutzt (auch wenn meine Hoffnung darauf wahrlich winzig ist).

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.