Zohan mit dem bösen Akzent

Schlecht nachgemachter Akzent – neuer Film: Adam Sandler und John Turtorro (genau, der in The Big Lebowski Jesus Quintana gespielt hat) sind ab Sommer in einem neuen Film zu sehen: You don’t mess with the Zohan. Der Inhalt ist schnell erzählt. Ein Mossadagent geht nach New York um dort Friseur zu werden, natürlich wird man dort auf ihn aufmerksam und so kommt es zu einigen Verwicklungen.
e1Uw12OMdA8
Jewschool schreibt dazu:

If the trailer is anything to go by, the film half mocks, half affirms American stereotypes of and fetishes for Israeli soldiers. Still, you know youll see it when it hits the theatres in June. von hier

Schlimmer kann es dann wohl nur mit deutscher Übersetzung werden…

Chajm

Chajm ist nicht nur Autor dieses Blogs und Bewohner des Ruhrgebiets, sondern auch Herausgeber von talmud.de und Organisator des Minchah-Schiurs im Ruhrgebiet. Einige seiner Artikel gibt es nicht nur im Internet, sondern beispielsweise auch in der Jüdischen Allgemeinen. Über die Kontaktseite kann man Chajm eine Nachricht senden. Man kann/soll Chajm auch bei twitter folgen: @chajmke. Chajms Buch »Badatz!« 44 Geschichten, 44 zu tiefe Einblicke in den jüdischen Alltag, gibt es im Buchhandel und bei amazon.

7 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Ja – ich knüpfe auch große Erwartungen an den Film… Manchmal hat es auch etwas charmantes, wenn der Film absichtlich so daherkommt. Nur: Wenn er in Israel ist (unterstelle ich mal), warum sprechen dann alle mit Akzent statt Hebräisch miteinander?

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.