Noch sozialer…

Nach dem CeBIT verschuldetem Fernbleiben wartet dieses Blog mit einem neuen Service auf und wird damit noch sozialer, denn von nun an sind einige Social-Bookmark-Dienste integriert.Bookmarken Unter jedem Eintrag findet man nun den anklickbaren Satz Feed abonnieren, Beitrag emailen oder bookmarken und dieser öffnet einen Dialog, in dem man den Dienst seines Vertrauens auswählen kann. Dies verhindert auch das Icon-Massaker der vielen Dienste, die es mittlerweile im Internet gibt, denn es gibt ja kaum einen Dienst, der von sehr vielen oder allen genutzt wird. Möglicherweise ist es ja für den einen oder anderen Nutzer brauchbar…
Siehe gleich hier, unter diesem Eintrag 🙂

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein, Bloggen

Von Chajm

Chajm Guski ist nicht nur Autor dieses Blogs und Bewohner des Ruhrgebiets, sondern auch Herausgeber von talmud.de und Organisator des Minchah-Schiurs im Ruhrgebiet. Einige seiner Artikel gibt es nicht nur im Internet, sondern beispielsweise auch in der Jüdischen Allgemeinen. Über die Kontaktseite kann man Chajm eine Nachricht senden. Man kann/soll Chajm auch bei twitter folgen: @chajmke. Chajms Buch »Badatz!« 44 Geschichten, 44 zu tiefe Einblicke in den jüdischen Alltag, gibt es im Buchhandel und bei amazon. Sein Buch »Tzipporim: Judentum und Social Media« behandelt den jüdischen Umgang mit den sozialen Medien. || Um per Mail über neue Beiträge informiert zu werden, bitte hier klicken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert