Taschentalmud

Talmud für die Tasche von ArtscrollArtscroll ist Herausgeber einer ambitionierten englischen Übersetzung des Talmud Bavli, die eine ausführliche Erklärung enthält (wenngleich auch aus der Sicht von Reb Artscoll) und aber auch Tabellen und grafische Elemente. Wenig später gab Artscroll auch eine hebräische Version der vielen Bände heraus und dann begann man mit der Übersetzung des Talmud Jeruschalmi. Nun hat sich der Verlag etwas neues einfallen lassen: Die Schottenstein-Edition (mit englischer Übersetzung und Erklärungen) im Taschenformat (Travelsize)! Dazu wurden die einzelnen Bände der Schottenstein-Edition wiederum in zwei Bändchen eingeteilt und sind nun für je $8.99 bei Artscroll erhältlich. Den Start macht das Traktat Meggilah. Interessantes Angebot. Wenn die Bände eingetroffen sind, kann ich mehr berichten…

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Jüdisches

Von Chajm

Chajm Guski ist nicht nur Autor dieses Blogs und Bewohner des Ruhrgebiets, sondern auch Herausgeber von talmud.de und Organisator des Minchah-Schiurs im Ruhrgebiet. Einige seiner Artikel gibt es nicht nur im Internet, sondern beispielsweise auch in der Jüdischen Allgemeinen. Über die Kontaktseite kann man Chajm eine Nachricht senden. Man kann/soll Chajm auch bei twitter folgen: @chajmke. Chajms Buch »Badatz!« 44 Geschichten, 44 zu tiefe Einblicke in den jüdischen Alltag, gibt es im Buchhandel und bei amazon. Sein Buch »Tzipporim: Judentum und Social Media« behandelt den jüdischen Umgang mit den sozialen Medien. || Um per Mail über neue Beiträge informiert zu werden, bitte hier klicken

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert