Purim – der Film

2004 kam es mir zuerst zu Ohren und nun gibt es einen Trailer dazu: Purim – der Film. Der Film wird allerdings heißen: One night with the king und er wird besetzt sein mit denjenigen Kandidaten, die man in einem solchen Film auch erwarten würde. Zum Beispiel Peter O’Toole als Shmuel ha Navi (was macht der eigentlich in der Geschichte?) und Omar Sharif (Häh?). Für Mirjam sei noch gesagt, dass Haman von James Callis gespielt wird, der bei Kampfstern Galactica eine Person namens Baltar spielt (mir sagt das nichts, aber sie wird schon wissen, ob das gut oder schlecht ist). Wenn der Film im Kino laufen sollte, müssen spezielle Vorstellungen für Juden gegeben werden, denn sie werden die anderen Zuschauer mit dem dann ausbrechenden Krach vielleicht stören.

Hier ist jedenfalls ein Trailer dazu. Es existiert noch einer, der musste aus Gründen der akustischen Hygiene leider aber draußen bleiben – denn der war mit Musik mit Enya versehen…
Hier also der Enyafreie Trailer:

GjLy-oYnXBo

Übrigens kann man dieses Blog nun auch mit Musik lesen, ich werde mich bemühen, weitere Titel dann und wann einzubauen. Hier jedenfalls schon einmal ein Track von HaDag Nachasch. Die Leser aus Israel oder regelmässige Israel-Besucher werden die Phrasen von Aufklebern kennen… deshalb heißt der Song auch Schirat haSticker 😉

Chajm

Chajm ist nicht nur Autor dieses Blogs und Bewohner des Ruhrgebiets, sondern auch Herausgeber von talmud.de und Organisator des Minchah-Schiurs im Ruhrgebiet. Einige seiner Artikel gibt es nicht nur im Internet, sondern beispielsweise auch in der Jüdischen Allgemeinen. Über die Kontaktseite kann man Chajm eine Nachricht senden. Man kann/soll Chajm auch bei twitter folgen: @chajmke. Chajms Buch »Badatz!« 44 Geschichten, 44 zu tiefe Einblicke in den jüdischen Alltag, gibt es im Buchhandel und bei amazon.

4 Kommentare Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.