Chajms Sicht

Eine jüdische Sicht auf die Dinge

15. Dezember 2014 – 23 Kislev 5775
von Chajm
2 Kommentare

Die Megille von Chanukkah

Eine Megille für oder von Chanukka? Ja. Die gibt es! Für die aktuelle Ausgabe der Jüdischen Allgemeinen (Text hier vollständig verfügbar) habe ich kurz zusammengefasst, dass es vor langer Zeit in einigen Teilen Europas den Brauch gab, eine Megillah für … Weiterlesen

24. November 2014 – 2 Kislev 5775
von Chajm
Keine Kommentare

Schmuel Archevolti

Und nun etwas vollkommen anderes: Zwischendurch schiebe ich gerne (nahezu) vergessene Persönlichkeiten in den Vordergrund. Eine solche ist etwa Rabbiner Schmuel Archevolti (1530-1611). Geboren in Cesena, war er Rabbiner in Padua, Talmudgelehrter, halachischer Experte, aber auch ein großer Experte der … Weiterlesen

19. November 2014 – 26 Heshvan 5775
von Chajm
3 Kommentare

Har Nof

Während der nächsten Tage wird mir das während der Amidah des Morgengebets durch den Kopf gehen. Während die Beter in der Bnei Torah Synagoge in Har Nof gerade die leise Amidah sprechen (Bericht hier) dringen zwei Attentäter ein und wollen … Weiterlesen

15. Oktober 2014 – 21 Tishri 5775
von Chajm
65 Kommentare

Folgenschwere Vertrauensbrüche

Im Juni schrieb ich über die möglichen Vertrauensbrüche in Frankfurt: ein Händler (Aviv) soll nicht geschächtetes Fleisch als koscheres verkauft haben. Er soll das Fleisch also geradezu gestreckt haben. Würde sich das bewahrheiten, hätten seine Kunden nichtkoscheres Fleisch verzehrt, müssten … Weiterlesen

kolnid

8. Oktober 2014 – 14 Tishri 5775
von Chajm
2 Kommentare

Das war Jom Kippur

[…]denn da ist keine Stelle, die dich nicht sieht. Du mußt dein Leben ändern. Rainer Maria Rilke, Archaïscher Torso Apollos Teschuwah also die Umkehr verlangt eine (zuweilen schmerzhafte) Konfrontation mit sich selbst. Das dürfte der schwierigste Teil sein: Gewohnheiten abzulegen … Weiterlesen